Aktuelles

Karlsruhe, im Juni 2020

Wenn Corona in die Kultur greift

Liebe Mitglieder und Freunde,

die Kulturbetriebe stehen überall still. Allein in Deutschland sind zwischen März und Mai 2020 etwa 80.000 Veranstaltungen wegen Corona abgesagt worden (Schätzung des Bundesverbandes der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft). Auch wir mussten bereits sechs Konzerte absagen. So auch das Konzert “Historische Tasteninstrumente”, welches am 1. Juli 2020 im Rahmen der Konzertreihe “Mittwochs um 5” in der Badischen Landesbibliothek stattfinden sollte.

Diese Entwicklung trifft die Studentinnen und Studenten der international gefragten Hochschule für Musik Karlsruhe sehr hart. Viele, darunter auch Studierende aus Nicht-EU-Ländern, sind finanziell in großer Not. Durch den plötzlichen Wegfall der notwendigen Einnahmen infolge Corona (z. B. Konzerte, Aushilfstätigkeiten etc.) sind alle Möglichkeiten zur Finanzierung des Sommersemesters 2020 weggebrochen.

Angesichts dieser schlimmen Situation, durch welche das Studium und der geplante Weg in die Professionalität gefährdet sind, konnten wir in Abstimmung mit der Hochschule für Musik die in bestimmten Härtefällen besonders dringend benötigten finanziellen Hilfen aus Spenden bereitstellen.

In Ergänzung dieser Stipendien konnten wir einer Studentin, die kein eigenes Instrument (Klavier) besitzt und daher infolge der Hochschulschließung für ihre Prüfung nicht üben konnte, eine tägliche Übmöglichkeit auf dem Flügel einer großzügigen Spenderin vermitteln und ihr damit eine Freude bereiten.

Im Sinne der Förderung der Studierenden sind wir bestrebt, alle abgesagten Konzerte nachzuholen. So auch das für den 28.4.2020 vorgesehene Frühlingskonzert mit unseren Preisträgern und Stipendiaten, welches wir nun als „Herbstkonzert“ auf den 30.10.2020 verlegen, sofern die Durchführung ohne Corona-Risiken möglich ist. Im Oktober/November 2020 könnten dann auch noch drei weitere Konzerte, die bereits weit vor Corona für diesen Zeitraum geplant wurden, stattfinden.

Dies gilt auch für unsere diesjährige Mitgliederversammlung, die wir ebenfalls gerne im letzten Quartal des Jahres 2020 auf die gewohnte Weise veranstalten möchten.

In dieser Zeit ist jeder von uns froh, wenn er gesund ist und bleibt. Und so hoffen wir, dass es im letzten Quartal 2020 möglich sein wird, diese Veranstaltungen wohlbehalten und ohne Gefährdung der Gesundheit durchzuführen.

Wir wünschen Ihnen eine beschauliche Sommerzeit und freuen uns auf ein hoffentlich baldiges musikalisches Wiedersehen. Auch unsere Stipendiaten, aktuell sind es zwei Studentinnen und drei Studenten, hoffen auf das Herbstkonzert, um sich vorstellen zu können.

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund.

Kulturfonds Baden e.V.
Mathias Tritsch