Aktuelles

 

“Mittwochs um 5“ am 5.6.2019 um 17.00 Uhr in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe

Liebe Mitglieder und Freunde,

die Ende 2018 gemeinsam mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und der Badischen Landesbibliothek entwickelte Konzertreihe „Mittwochs um 5“, bei der Studierende der Hochschule für Mu-sik Karlsruhe regelmäßig Gelegenheit erhalten, jeden 1. Mittwoch im Monat  von 17.00 bis 18.00 Uhr im Konzertsaal der Badischen Landesbibliothek ihr Können der Öffentlichkeit zu präsentieren, erfreut sich einer stetig zunehmenden Resonanz.

Wir freuen uns, Ihnen beim nächsten “Mittwochs um 5”, am 5.6.2019, das Vokal-ensemble der Hochschule für Musik Karlsruhe unter der Leitung von Prof. Holger Speck mit: Lea Lamparter (Sopran), Valerie Pfannkuch (Alt), Hansol Choi (Tenor), Hengli Bao (Bariton) Na Shen, Carmen Buchert (Sopran), Viktoria Matt, Hayato Masuda (Alt) und Magdalena Wohlfahrt (Klavier) vor-stellen zu können. Es werden folgende Werke von Robert Schumann (1810-1856) zu hören sein:

aus Sechs Romanzen für Frauenstimmen, op. 69: I. Tambourinschlägerin, II. Wald-mädchen

aus Waldszenen, op. 82: Eintritt

aus Romanzen für Frauenstimmen, op. 91: III. Der Wassermann, IV. Das verlassene Mägdelein

aus Drei Lieder für Frauenstimmen mit Klavier, op. 114: II. Triolett

aus Kinderszenen, op. 15: Von fremden Ländern und Menschen

Spanisches Liederspiel, op. 74: I. Erste Begegnung, II. Intermezzo, III. Liebesgram, IV. In der Nacht, V. Es ist verraten, VI. Melancholie, VII. Geständnis, VIII. Botschaft, IX. Ich bin geliebt.

Das Vokalensemble der Hochschule für Musik Karlsruhe bietet Gesangsstudierenden ein Erfah- rungsforum für professionelles Ensemblesingen. Zum aktuellen Anspruchsprofil des Sängerberufes gehören die stimmtechnisch adäquate Beherrschung verschiedener Stile mit ihren jeweiligen ästhetischen Besonderheiten in verschiedenen Besetzungen. Historische Informiertheit abseits jedes musealen Denkens wird von einem zu-künftigen professionellen Sänger sowohl in der Oper erwartet, wo Sänger in den Ensembles vom Barock bis zur Gegenwart eingesetzt werden, als auch im Lied- und Konzertbereich und im Marktsegment der professionellen Ensembles und Chöre, wie z. B den Theater- und Rundfunkchören, aber auch den freien Ensembles, die mittlerweile ein Hauptein-kommensfeld für freiberufliche Sängerinnen und Sänger darstellen.

Dabei befindet sich der Sänger im interessanten und anspruchsvollen Spannungsfeld zwischen künstlerischer und stimmlicher Individualität und der Fähigkeit zur Verschmelzung in der Gruppe und der Fähigkeit, vorgegebene Interpretations- und Klangbesonderheiten realisieren zu können.

Seit dem Wintersemester 2011/12 wird das Ensemble geleitet von Professor Holger Speck, der sich als künstlerischer Leiter des „Vocalensembles Rastatt & Les Favorites“ international einen hervor-ragenden Ruf erarbeitete.

Weitere Konzerttermine  (die  jeweiligen Einladungen folgen):

Liebe Mitglieder und Freunde, wir weisen darauf hin, dass in der Badischen. Landesbibliothek nach dem 5.6. Umbauarbeiten beginnen und daher in den nächsten 3 Monaten leider keine „Mittwochs um 5“-Konzerte stattfinden können.

In der Folge findet das nächste Konzert „Mittwochs um 5“ erst am 9. Okt. 2019 statt, wobei wir uns jedoch umso mehr freuen, Ihnen bei diesem Konzert die uns vom diesjährigen Frühlingskonzert in bester Erinnerung gebliebene Laura Kirchgäßner (Sopran) mit Lisa Golovnenko (Klavier) erneut vorstellen zu können.

Zuvor, am 6. Okt. 2019 um 17.00 Uhr, findet in der kath. Kirche in Karlsruhe-Hohenwettersbach die diesjährige Verleihung unseres Musikförderpreises an Alexander Kozarov (Violine) und Dennis Kozarov (Klavier) statt.

 Am 6.11.2019 folgt dann das nächste Konzert „Mittwochs um 5 “. An diesem Tag freuen wir uns auf eine weitere Begegnung mit Alexander Kozarov (Violine) und Dennis Kozarov (Klavier).

 Für heute viele Grüße

Mathias Tritsch – Kulturfonds Baden e.V.