Aktuelles

 

 

Weihnachten 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturfonds Baden,

musikalisch klang unser Jahr 2017 im November und im Dezember mit zwei hochkarätigen Konzerten aus:

Am 15.11. fand im Rathaus von Nancy das diesjährige deutsch-französische Europa-Konzert statt. „Von Gottesaue in den Grand Salon“ – unter dieser Überschrift berichteten die BNN ausführlich ( s. unter Presse) und auch in den französischen Medien  war vom „Musizieren mit Freunden für Freunde im Grand Salon“ zu lesen.

Am 8.12. fand im Velte-Saal der Hochschule für Musik Karlsruhe das Klavierkonzert „Zwei Rosen für Franz Schubert“ mit der national und international ausgezeichneten Pianistin JeeEun Franziska Lee statt. Es waren Werke von Franz Schubert (Sonate Nr. 7 Es-Dur D 568, Sonate Nr. 14 a-Moll D 784 und Sonate Nr. 21 B-Dur D 960) zu hören. „Es lohnt jede Sekunde zuzuhören und auch zuzusehen, Klavier wird hier nicht länger gespielt, Klavier wird hier gelebt“ – so die BNN in ihrem Bericht vom 12. d. M.

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, auch in diesem Jahr konnten wir wieder zahlreiche junge Künstler auf ihrem Weg in die Professionalität unterstützen. Dafür waren u. a. sieben  Konzerte geplant, davon drei Preisträgerkonzerte.

Das Preisträgerkonzert „Neue Musik im Schloss“ mit Verleihung des Rainer Koch-Gedächtnispreises haben wir jedoch auf 2018 verschoben. Herr Professor Rihm war erkrankt und ohne ihn wollten wir dieses Preisträgerkonzert, welches seiner Musik gewidmet ist, nicht durchführen.

All diese Fördermaßnahmen wären ohne Ihre Unterstützung, die Sie dem Kulturfonds Baden  durch Spenden oder durch eine Mitgliedschaft zuteilwerden lassen, nicht möglich gewesen. Hierfür bedanken wir uns nochmals sehr herzlich. Dieser Dank gilt auch der BBBank, die uns seit vielen Jahren auf vielfältige Weise unterstützt.

Mit der Hochschule für Musik Karlsruhe verbindet uns eine langjährige vertrauens-volle Zusammenarbeit, wofür wir sehr dankbar sind.

Auch den Kulturämtern der Stadt Karlsruhe und Stadt Nancy danken wir für ihre Unterstützung, talentierten Preisträgern die Gelegenheit zu geben, im ehrwürdigen Grand Salon des zum Weltkulturerbe zählenden Rathauses von Nancy auftreten zu können. Insbesondere gilt unser Dank Herrn Erster Bürgermeister Wolfram Jäger sowie Herrn stv. Oberbürgermeister Jean-Michel Berlemont.

Nicht vergessen werden wir die Mitglieder und Freunde, die leider nicht mehr unter uns sind. Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen, für die das Jahr 2017 ein sehr trauriges Jahr war.

Vorstand und Präsidium des Kulturfonds Baden wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie alles Gute im neuen Jahr, vor allem Glück und Gesundheit. Über die für 2018 geplanten Aktivitäten werden wir Sie in Kürze informieren.

Herzliche Grüße

Mathias Tritsch

Kulturfonds Baden e. V.