Home

Der Kulturfonds Baden e.V. ein Partner bei der Förderung musikalischer Talente

Der Kulturfonds Baden e. V. wurde am 31.5.1996 von einer Reihe engagierter Persönlichkeiten gegründet, deren Ziel es war, Kunst und Kultur, insbesondere den musikalischen Nachwuchs zu fördern.

So vergibt der Kulturfonds Baden Stipendien für Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe, schreibt Wettbewerbe aus und fördert auf vielfältige Weise interessante musikalische Projekte. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Karlsruhe wurde 2011 der Wettbewerb „Neue Musik im Schloss“ ins Leben gerufen, bei dem alljährlich der Rainer Koch-Gedächtnispreis für die beste Interpretation eines Werkes von Wolfgang Rihm verliehen wird. Die Jury wird vom Komponisten selbst geleitet. Unter dem Titel „Klassik im Schloss“ veranstaltet der Kulturfonds repräsentative Konzerte vor allem mit früheren und jetzigen  Preisträgerinnen und Preisträgern. Seit 1996 verleiht der Kulturfonds Baden seinen jährlichen Musikförderpreis an hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker.

Ende 2018 wurde gemeinsam mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und der Bad. Landesbibliothek die neue Konzertreihe “Mittwochs um 5” entwickelt: Jeden 1. Mittwoch im Monat erhalten Studierende der Hochschule für Musik und Stipendiaten sowie Preisträger des Kulturfonds Gelegenheit, sich jeweils in der Zeit von 17 bis 18 Uhr im Konzertsaal der Badischen Landesbibliothek der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Enge Beziehungen verbinden den Kulturfonds mit Nancy, der französischen Partnerstadt von Karlsruhe. Durch regelmäßige Europa-Konzerte in beiden Städten setzt er sich nicht nur engagiert für die Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft ein, sondern gleichzeitig auch für die Studierenden, für die es eine ganz besondere Gelegenheit und Herausforderung ist, ein der deutsch-französischen Freundschaft gewidmetes Konzert spielen zu können, dazu noch in einem Land, dessen Kultur seit Hunderten von Jahren auf ganz Europa ausstrahlt.

So wurde es möglich, dass das Sinfonische Blasorchester der Hochschule für Musik Karlsruhe 2018 mit einem opulenten Programm französischer Musik in der renommierten Salle Poirel Nancy gastieren konnte.

Die Förderung durch den Kulturfonds Baden bedeutet nicht einfach nur eine schlichte Unterstützung durch ein Stipendium oder durch einen Preis. Vielmehr geht es dem Kulturfonds um eine ganz persönliche Förderung und Betreuung, aus der sich dann auch oftmals bleibende Verbindungen mit immer wieder beeindruckenden musikalischen Begegnungen ergeben.

Als Privatinitiative auf der Basis ehrenamtlichen Engagements finanziert sich der Kulturfonds Baden e. V. ausschließlich aus den Beiträgen seiner Mitglieder sowie aus Spenden von Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen. Für die jährlichen Mitgliedsbeiträge (EUR 100 für Einzelpersonen, EUR 150 für Ehepaare und EUR 300 für Firmenmitglieder) und für die Spenden erhalten die Mitglieder und die Spender eine Spendenbescheinigung (einen Antrag auf Mitgliedschaft befindet sich auf dieser  Homepage unter „Mitgliedschaft“). 

Seit dem Ableben des Gründungspräsidenten Rainer Koch 2009 ist Mathias Tritsch Präsident des Kulturfonds Baden.

Kontakt: Kulturfonds Baden e.V., Herrenstr. 2-10, D 76133 Karlsruhe 

 

 

 

+